Kienberg errichtet Pfad der Sinne

Augusta Bank Augsburg spendet 250€

Kienberg errichtet Pfad der Sinne
20. Juli 2011 Christina Achter

Für unser Landjugendhaus am Kienberg wird dieses Jahr ein Pfad der Sinne entstehen. Dazu werden vorerst fünf Stationen (Barfußpfad, Fühlkästen, Klanghölzer, Kräuterbeet und optische Täuschungen) erstellt.

Zur Unterstützung dieses Projekts konnte die Geschäftsführerin der Katholischen Landjugendbewegung in der Diözese Augsburg (KLJB), Monika Lechner, die Augusta Bank Augsburg gewinnen. Dankend nahm der Vorstand des Kienberg e.V. einen Scheck über 250 Euro entgegen.

Das Kräuterbeet wurde bereits in ehrenamtlicher Arbeit durch Jugendliche der KLJB angelegt. Beleggruppen, die von Hauswirtschaftsleiterin Wiebke Ohmstede angebotene Einheit zur gesunden Ernährung buchen, können die Kräuter zu leckeren Gerichten verarbeiten,.

Im Laufe des Sommers werden die weiteren Stationen hinzukommen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Verstanden

X