Ökumenische Jugendarbeit in den Gemeinden Halblech und Schwangau

Ökumenische Jugendarbeit in den Gemeinden Halblech und Schwangau
30. Oktober 2018 FSJ

Gründung der Ortsgruppe der Katholischen Landjugendbewegung am Forggensee

Mit der Gründung der KLJB Ortsgruppe am Forggensee hält nun auch in den Gemeinden Halblech und Schwangau (Ostallgäu) die kirchliche Jugendbildungsarbeit Einzug – und das sogar ökumenisch.

In den Räumlichkeiten der Pfarrkirche St. Andreas in Trauchgau ist am 28.10.2018 die KLJB Ortsgruppe „KLJB am Forggensee“ von zehn Gründungsmitgliedern katholischer und evangelischer Konfession gegründet worden. Zugleich wählten die Anwesenden auch den sechsköpfigen Vorstand. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren möchten die Jugendbildungsarbeit vor Ort gezielt angehen und haben sich daher dazu entschlossen, ihr Wirken unter das Dach eines gutvernetzten Jugendverbands setzen, so Gründungsmitglied Uli Grieser. Zum Gründungsakt waren neben Vertretern von Kreis- und Diözesanebene der KLJB Augsburg auch Vertreter des BDKJ im Kreis Ostallgäu gekommen, um die besten Wünsche für die anstehenden Aufgaben zu übermitteln.

Im Anschluss an den Gründungsakt feierten die Jugendlichen gemeinsam mit Pfarrer Markus Dörre und Pfarrerin Ilka Huber sowie rund 50 Besuchern einen ökumenischen Gottesdienst, den die Jugendlichen selbst gestaltet hatten. Die Feier stand unter dem Leitwort „KLJB is coming! Neu in deiner Pfarrei“. So kamen die Gottesdienstbesucher in den Genuss eines selbstgedrehten „Erklär-Videos“, in dem die jungen Erwachsenen die Ideen und Leitlinien sowie die Strukturen der Katholischen Landjugendbewegung präsentierten. In seiner Predigt forderte Pfarrer Markus Dörre die KLJB am Forggensee dazu auf, mutig zu sein, um Neues zu bewegen. Er freue sich auf den frischen Wind in der Kirche, so der Pfarrer. Zum Abschluss segneten Dörre und Huber die neugewählten Ortsgruppenvorsitzenden.

Zu dem Empfang am Abend kamen unter anderem auch Bürgermeister Johann Gschwill (Gemeinde Halblech) und Bürgermeister Stefan Rinke (Gemeinde Schwangau) sowie etliche Gemeinderäte aus Halblech und Schwangau, um der Stunde Null der ökumenischen Jugendarbeit am Forggensee beizuwohnen.

Der Vorstand der KLJB am Forgensee setzt sich zusammen aus: Katharina Blay, Maria Blay, Uli Grieser, Melissa Heyartz, Fabian Heiserer und Dominik Hipp.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Verstanden

X