Ritter der Kreisrunde – Voll vernetzt!

Ritter der Kreisrunde – Voll vernetzt!
5. Februar 2019 Eva Djakowski

Die Ritter der Kreise und Dekanate der KLJB Augsburg machten sich am 02. Februar auf den Weg zur KLJB-Burg nach Augsburg. Zur Begrüßung wurde die Vernetzung innerhalb der Gruppe getestet: Der erste Ritter stellte einen anderen vor und warf ihm einen Wollknäul zu, während er das Ende festhielt. So machte das Wollknäul seine Runde und die Ritter waren nun auch symbolisch bestens miteinander vernetzt. Um die Vernetzung auch weiterhin zu pflegen, wurden die Termine der einzelnen Kreise und Dekanate für das Jahr 2019 ausgetauscht. Das im Sommer 2018 ausgearbeitete Konzept zur Zusammenarbeit zwischen der Kreisrunde und der Diözesanstelle wurde beim Treffen nochmals vorgestellt und kritisch besprochen. Nach der Stärkung durch einen Impuls und das Mittagessen konnten am Nachmittag voller Tatendrang die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele angeschaut werden. Das erste Ziel, welches von der KLJB genauer betrachtet wird, ist „Leben unter Wasser“. Passend dazu haben die Ritter ihr Wissen in einem Fisch-Bingo getestet. Um einen kleinen Anreiz mit nach Hause nehmen zu können, erhielten sie Infos zum Fischgenuss. Viele Fischarten sind überfischt, andere können jedoch guten Gewissens genossen werden. So kann jeder einzelne beim Einkaufen und Essen von Fisch seinen persönlichen (kleinen) Teil zum Erreichen des Ziels beitragen. Abends traten die Rittersleut um einige Erfahrungen reicher die Heimreise an, um auch ihren Kreisen und Ortgruppen hiervon zu berichten.

Katharina Müller, KLJB Simmerberg, kontakte-Sprecherin

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X