Drink & Drive

Drink & Drive
23. Oktober 2018 FSJ

Der „Drink & Drive“ unter dem Leitwort Holz hat den Agrarsozialen Arbeitskreis (ASAK) am vergangenen Freitag hinter die Kulissen der Allgäuer Freilichtbühne gebracht. Unter der fachlichen Leitung der Waldbesitzvereinigung (WBV) Kempten besuchten die KLJBler die Bühne, die ausschließlich aus heimischem Holz gebaut ist. Das Open Air Theater wurde 1999 eröffnet und beheimatet seit dem das traditionsreiche Altusrieder Freilichtspiel, das bereits seit über 135 Jahren aufgeführt wird.

Im Anschluss an die Führung durch die Freileichtbühne, probierten die KLJBler den Altusrieder Naturlehrpfads aus, der direkt hinter Bühne beginnt. Hugo Wirthensohn von der WBV erklärte den Drink & Drive-Teilnehmer viel Wissenswertes über heimischen Bäume, Wälder und Hölzer. Unter anderem, welches Holz bzw. welcher Baum für welche Funktion im Wald verwendet wird. Und auch wie Baum und Holz verwendet und verarbeitet werden.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Verstanden

X