Vom Tellerwäscher zum Millionär – oder vom FSJ zum CEO

Vom Tellerwäscher zum Millionär – oder vom FSJ zum CEO
7. Mai 2018 FSJ

Mit ihren jungen 21 Jahren blickt Nicole Sawodny schon auf eine ordentliche „KLJB-Karriere“ zurück. Denn mit nur 21 hatte sie schon so ziemlich jedes Amt bei der Katholischen Landjugendbewegung Augsburg inne, das es zu besetzten gibt. Ortsgruppenmitglied, Ortsgruppenvorsitzende, Kreisvorsitzende, FSJlerin an der Diözesanstelle und seit März nun auch Diözesanvorsitzende. Als Diözesanvorsitzende ist sie Teil des aktuell fünfköpfigen Diözesanvorstands, der für die Führung der Geschäfte des Jugendverbandes im Bistum Augsburg verantwortlich ist. Neudeutsch würde man Nicole als CEO (Chief Executive Officer) bezeichnen.

Ihren Arbeitsschwerpunkt innerhalb des Diözesanvorstands hat die Bad Grönenbacherin auf den spirituellen Bereich gelegt und ist daher für den Arbeitskreis „Spirimobil“ führend verantwortlich. „Ich bin allgemein vielseitig interessiert und habe Spaß daran, mich in verschiedene Themenbereiche einzuarbeiten. Nachdem sich zwei meiner Vorstandskollegen bereits für den AK Baum (Arbeitskreis Bildungsarbeit und mehr) und den ASAK (Agrarsozialer Arbeitskreis) ausgesprochen hatten, die mich neben dem Spirimobil auch interessierten, habe ich gerne das Spirimobil übernommen”, erklärt Nicole nach Verteilung der Aufgaben innerhalb des Vorstands.

Prinzipiell ist auf Grund Nicoles langer KLJB-Zeit – mit den verschiedenen Funktionen – keiner der Bereiche völliges Neuland für sie. 2008 wurde die Ortsgruppe Bad Grönenbach gegründet, seit 2009 ist die heute 21-Jährige Mitglied im Verband. Das Freizeitangebot der KLJB und der Austausch mit Jugendgruppen über Bad Grönenbach hinaus hatte sie überzeugt, beizutreten. So wurden gemeinsam Faschingsbälle geplant, Gruppenstunden abgehalten oder sogar der Garten des Kinderhospiz in Bad Grönenbach gestaltet. Die Orts- und Kreisarbeit hat Nicole also viele Jahre nicht nur kennengelernt, sondern aktiv selbst mitgestaltet. Auch die Diözesanarbeit hat sie bereits von der Pike her erlebt. Im September 2016 begann sie nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der Diözesanstelle der KLJB Augsburg. Als FSJlerin war sie unter anderem für die Gestaltung von Flyern, die Unterstützung der Mitgliederverwaltung und der Arbeitskreise zuständig. Sie lernte die Verbandsarbeit hinter den Kulissen kennen. „Meine Kenntnis der Arbeit an der Diözesanstelle ist, denke ich, gerade zu Beginn von enormem Vorteil. Ich kenne die Strukturen sehr gut und weiß, wie die Hauptamtlichen ticken. Zudem weiß ich aus eigener Erfahrung, wie viel Arbeit manche Sachen machen, die als Kleinigkeiten erscheinen.“ Schon während des FSJs hat sie gemerkt, dass sie sich die Übernahme des ehrenamtlichen Amts der Diözesanvorsitzenden gut vorstellen konnte. Doch im Herbst 2017 hat sie zunächst das Studium der Sozialen Arbeit in München aufgenommen. „Jetzt habe ich mich im Studium gut eingefunden und möchte mich daher der neuen Aufgabe stellen. Ich habe das Gefühl, dass nun genau der richtige Zeitpunkt ist“, erklärt sie.

Auf die Arbeit im und mit den Spirimobil freut sich die passionierte Jazztänzerin besonders, denn der Arbeitskreis befindet sich gerade in einer Phase, in der es viel zu bewegen gibt. Da der Verband derzeit auf Grund von Vakanz ohne Diözesanseelsorger auskommen muss, trägt das Spirimobil viel Verantwortung für die Nachhaltigkeit der Spiritualität der KLJB Augsburg. Für das kommende Jahr plant der AK eine Studienfahrt nach Italien, „da gibt’s einiges anzupacken, das finde ich sehr ansprechend“, lacht Nicole.

Ob auch die Landes- oder gar Bundesebene für sie interessant wären? „Momentan nicht. Mein Studium dauert noch bis 2020 an. Genauso lange wie die Amtszeit als Diözesanvorsitzende. Momentan mache ich mir noch nicht viele Gedanken darüber, was im Anschluss passieren soll.“

Nach der bisherigen steilen Karriere, sollte Nicole jedoch in Erwägung ziehen, irgendwo als Tellerwäscherin anzufangen. Denn die Aussichten, dass sie in zehn bis zwölf Jahren Millionärin ist, stehen gut.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Verstanden

X