Landjugend im Kreis Kaufbeuren stellt sich neu auf

Christian Lieb ist neuer geistlicher Begleiter und bringt seine Heimatortsgruppe mit

Landjugend im Kreis Kaufbeuren stellt sich neu auf
12. Juni 2015 Simon Steinmayer

Wir bewegen das Land – das ist unser Motto. Viel hat sich auch bei der Kreisvollversammlung der KLJB in Stöttwang bewegt: Um die amtierenden Vorsitzenden Alexander Hefele und Veronika Regler wurde ein neuer Vorstand gewählt. Maria Zehetbauer (Stöttwang), Veronika Hefele (Gutenberg) und Andreas Hartung (Ketterschwang) machen nun das Team komplett.

Die Landjugend Ketterschwang war jahrelang nicht im Kreis vertreten, umso mehr freuten sich die Jugendlichen über das Engagement. Eine weitere Neuerung war die Wahl eines geistlichen Begleiters, der die Gruppen bei der Vorbereitung von Jugendgottesdiensten und anderen religiösen Angeboten unterstützen soll. Mit dem Jugendreferent Christian Lieb von der katholischen Jugendstelle Kaufbeuren wurde ein idealer Kandidat für das Amt gefunden.

Christian brachte gleich neue Impulse mit: Er schlug vor seine Heimatlandjugend, die KLJB Bernbeuren, mit in den Kreis aufzunehmen. Dem stimmten die anwesenden KLJBler einstimmig zu. Mit der Zugehörigkeit zu einem Kreisverband haben die Jugendlichen vom Fuße des Auerbergs die Möglichkeit ihre Interessen auch auf höhere Ebenen zu tragen.

Und auch der Kreis wird dadurch bereichert. Die Bernbeurer haben in den letzten Jahren immer wieder durch kreative Aktionen von sich reden gemacht und wurden sogar dafür ausgezeichnet: unter anderem mit dem Bischof Simpert Preis des BDKJ Augsburg.

Zum Schluss der Versammlung überreichte der Diözesanvorsitzende Tobias Aurbacher den anwesenden Ortsgruppen noch die Augsburger Gruppenkiste. Der Diözesanverband dankt mit dieser Sammlung von Informationen, Materialien und Leckereien den Landjugenden vor Ort für ihre wertvolle Arbeit.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X