Heimvorteil für’s Land

KLJB Augsburg bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Heimvorteil für’s Land
29. Juli 2011 Eva Djakowski

Die KLJB Bayern gab am 4. Juni in der Katholischen Landvolkshochschule Volkersberg (Diözese Würzburg) im Rahmen ihrer Landesversammlung den Startschuss zu ihrer Kampagne „HEIMVORTEIL – Punktsieg für´s Land!“ die bis Herbst 2013 laufen soll. Bei der Durchführung wird die KLJB Landesebene von den sieben bayerischen KLJB-Diözesanverbänden Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Passau, Regensburg und Würzburg unterstützt. Zum Auftakt der bayernweiten Kampagne sind die über 1.000 KLJB-Ortsgruppen mit ihren 25.000 Mitgliedern aufgerufen, Plakate mit dem Logo der Kampagne an den Ortseingängen und zentralen Plätzen ihrer Heimatgemeinden zu platzieren.

Ländlicher Raum bietet viele Entwicklungspotentiale

Mittelpunkt der Kampagne ist der ländliche Raum. Die KLJB Bayern versteht sich als die kirchliche Jugendorganisation für Fragen des ländlichen Raumes. Sie möchte die Vorteile vom Leben auf dem Land weiter ins Bewusstsein der Öffentlichkeit und ihrer Mitglieder rücken. Mit Hilfe von gezielten Aktionen und Informationen werden Entwicklungspotentiale und Chancen des ländlichen Raumes aufgezeigt. Ziel ist es auch, junge Menschen zu motivieren und zu befähigen, sich gesellschaftlich und politisch in ihrem Umfeld zu engagieren.

Vier Themenbereiche

Im Fokus der Kampagne stehen vier Themenbereiche. Über zwei Jahre hinweg werden die Themen „Umwelt“, „Soziales“, „Wirtschaft“ und „politische Partizipation“ genauer betrachtet und in verschiedenen Modulen den KLJB-Mitgliedern näher gebracht. Ob es sich um das Thema Arbeitsplätze, das Zusammenleben von Generationen oder um den Flächenverbrauch handelt: All das wird in der Kampagne „HEIMVORTEIL – Punktsieg für’s Land!“ zur Sprache kommen.

Weitere Aktionen bis Herbst 2013

Bis zum Abschluss der Kampagne im Herbst 2013 werden verschiedene Aktionen und Veranstaltungen durchgeführt. Von Mitte Juni bis Oktober dieses Jahres sind unter dem Motto „Macht euch für euer Dorf oder eure Region stark!“ die KLJB- Mitglieder im Rahmen einer Fotoaktion aufgerufen, sich aktiv mit den Vorzügen und Hindernissen des Landlebens auseinander zu setzen. Anschließend dreht sich in den Herbst- und Wintermonaten 2011/12 alles um politische Partizipation. Kernpunkt dieses Themenbereiches sind politische Seminare, welche die jungen Erwachsenen fit machen sollen, sich in den Kommunalparlamenten ihrer Heimatgemeinden aktiv einzubringen. Diese Seminare werden bayernweit stattfinden.

Für das Frühjahr 2012 sind Aktionen zum Thema „Wirtschaft“ geplant.

Link zur Kampagnenenhomepage: kljb-heimvorteil.de

Text: KLJB Bayern

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Verstanden

X