Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Trick 17 Ziel 16Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutitionen

Ziel 16 der UN-Nachhaltigkeitsziele befasst sich mit Frieden, Gerechtigkeit und starken Institutionen. Dazu heißt es bei den Vereinten Nationen:

“Frieden, körperliche Unversehrtheit und Schutz durch ein stabiles Rechtssystem sind unabdingbare Voraussetzungen für nachhaltige Entwicklung und Wohlstand. Zu viele Menschen sind auf zu schwache Institutionen angewiesen und sind ohne Zugang zu Justiz, zu Informationen und zu anderen Grundfreiheiten.”

Im Zeichen dieses Ziels haben wir mehrere Aktionen geplant. Zum einen haben wir die Diözesanvollversammlung im Oktober 2019 unter das Motto “Kommunalwahlen und Jugendbeteiligung” gestellt, einen Studienteil mit dem Kreisjugendring Ostallgäu dazu veranstaltet und mit den Ploitikern Johannes Becher (Grüne) und Werner Endres (Freie Wähler) zu den Themen politisches Engagement und Möglichkeiten der Jugendbeteiligung diskutiert. Außerdem führen wir im November 2019 ein neues KLJB-Format ein: Den politischen Stammtisch. Zu diesem Format werden unsere Mitglieder einmal im Quartal eingeladen, um mit einer interessanten politischen Persönlichkeit ins Gespräch zu kommen, Meinungen auszutauschen und zu diskutieren. Auftakt ist am 08.11.2019 mit Heiko Tammena, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und politische Arbeit der KLJB Bayern.

Zum Bericht über die DVV 2/2019 geht es hier.

Lukas Hofmann in den Vorstand gewählt

In Kürze folgen auch Informationen zum ersten politischen Stammtisch.

 

X